*
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?
DEFAULT : Switch übergibt NIC-Handling für .ch & .li Domains
17.07.2014 16:11 (1152 x gelesen)

Gemäss der neuen Verordnung über Internet-Domains kann man bei Switch ab Anfang 2015 keine neuen .ch-Domains registrieren, da Switch in Zukunft nicht mehr als Registrar tätig sein wird.

Seither kursieren Gerüchte, dass auch bestehende Switch-Direktkunden ihre .ch-Domain per Ende Jahr zu einem privaten Anbieter wechseln müssen. Das würde bedeuten, dass 450'000 Kunden und mit ihnen rund 1,2 Millionen .ch-Adressen per Ende Jahr transferiert werden müssen. (Netzwoche)

Sie können die Domains bei Ellersiek Consulting GmbH mit Ihrem Hosting gemeinsam reservieren inkl. WebPrecenseBuilder. Kosten .ch & .li-Domain für ca. CHF 15.00.



Droht nun ein Ansturm auf Switch?

Wie geht Switch mit dieser Situation um? Droht per Ende Jahr eine Panik-Züglete der betroffenen .ch-Domains? Marco D'Alessandro, Mediensprecher von Switch, relativiert: In der aktuellen Diskussion seien ein paar Dinge falsch verstanden worden, sagt er. "Wir machen den Laden nicht dicht", betont er. Es bestehe also kein Grund zur Panik.

Stattdessen würden ab Anfang 2015 alle Kunden in einem "geordneten und gestaffelten Prozess mit einer mehrstufigen Kommunikation informiert und begleitet". Schliesslich könne man nicht 450'000 Kunden auf einmal informieren.

Abschluss voraussichtlich 2016

Der ganze Transfer-Prozess dauert gemäss D'Alessandro voraussichtlich bis Mitte 2016. Daher bestehe zum jetzigen Zeitpunkt auch kein unmittelbarer Handlungsbedarf. Ausserdem hänge der Zeitpunkt der Kundeninformation auch von den verschiedenen Vertragslaufzeiten der jeweiligen Kunden ab


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail